Amundi Outlook Investment Konferenz

21. Januar 2021, 13:00 Uhr

Pandemie und Klimakrise als Katalysatoren des Wandels

 

Wir laden Sie her­zlich ein zu unser­er dig­i­tal­en Amun­di Out­look Invest­ment Kon­ferenz 2021. Dies­mal im Fokus: Analy­sen, The­sen und Inspi­ra­tio­nen zum Mark­taus­blick in Zeit­en der Pan­demie sowie zum Zukun­ft­s­the­ma Nr. 1: Nachhaltigkeit!

Programm

Agenda

Mod­er­a­tion: Kat­ja Dofel, n‑tv Börsenexpertin

 

13:00

Begrüßung

Chris­t­ian Pellis,

CEO Amun­di Deutschland
13:10

Ausblick 2021:

Märk­te im Span­nungs­feld von Pan­demie, Geld- und Fiskalpolitik

Prof. Dr. Michael Heise,
Mit­glied des Beirats, Amun­di Deutsch­land, Ökonom und mehrfach­er „Prog­nos­tik­er des Jahres“
Thomas Kruse,
Chief Invest­ment Offi­cer, Amun­di Deutsch­land
Kat­ja Dofel,
n‑tv-Börsen­ex­per­tin
13:55

Pause

14:00

ESG 2021:

Worum es wirk­lich geht!*

Jean-Jacques Bar­beris,
Head of ESG and Insti­tu­tion­al and Cor­po­rate Clients Divi­sion, Amundi
14:20

Vielfalt als Kapital:

Warum Diver­sität zu besseren Ergeb­nis­sen führt

Jan­i­na Kugel,
Ehe­ma­lige Siemens-Per­son­alvorständin, jet­zt als Senior Advi­sor und Auf­sicht­srätin tätig
14:40

Mit Wissenschaft durch Krisen navigieren

Prof. Dr. Ger­ald Haug,
Präsi­dent der Nationalen Akademie der Wis­senschaften Leopold­ina, Paläoklimatologe
15:05

Zusammenfassung des Tages

Kat­ja Dofel
Chris­t­ian Pellis
15:10

Ende der Konferenz

* Vor­trag in englis­ch­er Sprache

Mod­er­a­tion: Kat­ja Dofel, n‑tv Börsenexperting

 

13:00

Begrüßung

Chris­t­ian Pel­lis,
CEO Amun­di Deutschland

13:10

Ausblick 2021:

Märk­te im Span­nungs­feld von Pan­demie, Geld- und Fiskalpolitik

Prof. Dr. Michael Heise,
Mit­glied des Beirats, Amun­di Deutsch­land, Ökonom und mehrfach­er „Prog­nos­tik­er des Jahres“
Thomas Kruse,
Chief Invest­ment Offi­cer, Amun­di Deutsch­land
Kat­ja Dofel,
n‑tv-Börsen­ex­per­tin

13:55

Pause

14:00

ESG 2021:

Worum es wirk­lich geht!*

Jean-Jacques Bar­beris,

Head of ESG and Insti­tu­tion­al and Cor­po­rate Clients Divi­sion, Amundi

14:20

Vielfalt als Kapital:

Jan­i­na Kugel,
Ehe­ma­lige Siemens-Per­son­alvorständin, jet­zt als Senior Advi­sor und Auf­sicht­srätin tätig

14:40

Mit Wissenschaft durch Krisen navigieren

Prof. Dr. Ger­ald Haug,
Präsi­dent der Nationalen Akademie der Wis­senschaften Leopold­ina, Paläoklimatologe

15:05

Zusammenfassung des Tages

Kat­ja Dofel
Chris­t­ian Pellis

15:10

Ende der Konferenz

* Vor­trag in englis­ch­er Sprache

Jean-Jacques Barbéris

Head of ESG and Insti­tu­tion­al and Cor­po­rate Clients Divi­sion, Amundi

Katja Dofel

n‑tv Börsen­ex­per­tin

Prof. Dr. Gerald Haug 

Präsi­dent der Nationalen Akademie der Wis­senschaften Leopold­ina, Paläoklimatologe 

Prof. Dr. Michael Heise

Mit­glied des Beirats, Amun­di Deutsch­land, Ökonom und mehrfach­er “Prog­nos­tik­er des Jahres”

Thomas Kruse 

Chief Invest­ment Offi­cer, Amun­di Deutschland

Janina Kugel

Ehe­ma­lige Siemens-Per­son­alvorständin, jet­zt als Senior Advi­sor und Auf­sicht­srätin tätig

Christian Pellis

CEO Amun­di Deutschland

Datum

Don­ner­stag 21.01.2021
13:00 Uhr

Sicher

Covid-19 sich­er in Ihrem (Home-) Office

Plattform

Jed­er PC mit Fire­fox oder Chrome Browser

Vorträge

Top-Ref­er­enten und Themen

Anmeldung

Referenten

Jean-Jacques Barbéris

Head of ESG and Insti­tu­tion­al and Cor­po­rate Clients Divi­sion, Amundi

 

Jean-Jacques Bar­béris ist Leit­er des Bere­ichs Insti­tu­tionelle Kun­den und Fir­menkun­den und ist Mit­glied der Geschäft­sleitung und des Gen­er­al Man­age­ment Board bei Amun­di.
Bevor er zu Amun­di kam, war Jean-Jacques Bar­béris als Berater für Wirtschafts- und Finan­zan­gele­gen­heit­en im Stab des franzö­sis­chen Staat­spräsi­den­ten tätig, wo er von 2013–2016 tätig war. Davor war er Mitar­beit­er von Pierre Moscovi­ci, dem franzö­sis­chen Min­is­ter für Wirtschaft und Finanzen.
Zwis­chen 2009 und 2010 hat­te Jean-Jacques Bar­béris den Vor­sitz der europäis­chen Experten­gruppe für Kli­ma­fi­nanzierung bei den Ver­hand­lun­gen im Rah­men der UNFCCC inne. Während dieser Zeit nahm er auch an ver­schiede­nen Stu­di­en über die Ökonomie des Kli­mawan­dels teil, wie zum Beispiel an Jean Tiroles Bericht, der vor der UNFC­CC-Kon­ferenz in Kopen­hagen 2015 veröf­fentlicht wurde.
Jean-Jacques Bar­béris begann seine Kar­riere in der Gen­eraldirek­tion des franzö­sis­chen Finanzmin­is­teri­ums, wo er von 2008 bis 2012 tätig war.
Seit 2019 ist Jean-Jacques Bar­béris ein „Young Glob­al Leader“ des Weltwirtschafts­fo­rums. Er ist auch stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der von Finance for Tomor­row, dem franzö­sis­chen Finanzver­band, der sich für nach­haltige Finanzen einsetzt.

Prof. Dr. Gerald Haug

Präsi­dent der Nationalen Akademie der Wis­senschaften Leopold­ina, Paläoklimatologe 

 

Prof. (ETHZ) Dr. Ger­ald Haug ist Präsi­dent der Nationalen Akademie der Wis­senschaften Leopold­ina. Als ein­er der deutschen Vorzeigewis­senschaftler und Top-Poli­tik­ber­ater hat seine Stimme beson­deres Gewicht. Ger­ald Haug studiert an der Uni­ver­sität Karl­sruhe Geolo­gie und wird 1995 an der Uni­ver­sität Kiel pro­moviert. 2002 habil­i­tiert er sich an der ETH in Zürich und wird im Jahr darauf Pro­fes­sor an der Uni­ver­sität Pots­dam und Leit­er der Abteilung Kli­ma­dy­namik und Sed­i­mente am Deutschen Geo­ForschungsZen­trum Pots­dam.
Seit 2015 ist Ger­ald Haug Direk­tor der Abteilung Klim­a­geo­chemie am Max-Planck-Insti­tut für Chemie in Mainz und wis­senschaftlich­es Mit­glied der Max-Planck-Gesellschaft sowie ordentlich­er Pro­fes­sor für Klim­a­geo­chemie an der ETH Zürich. Schw­er­punkt sein­er Forschungsar­beit ist die Rekon­struk­tion his­torisch­er Kli­maver­läufe und ‑entwick­lun­gen durch die Ent­nahme von Sed­i­men­tk­er­nen aus Ozea­nen und Seen.
Ger­ald Haug sucht in der Ver­gan­gen­heit den Schlüs­sel zum Ver­ständ­nis der Gegen­wart. Indem er ein­stige Kli­maän­derun­gen rekon­stru­iert und inter­pretiert, gewin­nt er Erken­nt­nisse von hoher Brisanz für die Zukun­ft der Men­schheit. Sein Inter­esse gilt dabei vor allem der Erforschung des Zusam­men­hangs zwis­chen Kli­ma und Gesellschaft.

Prof. Dr. Michael Heise

Mit­glied des Beirats, Amun­di Deutsch­land, Ökonom und mehrfach­er „Prog­nos­tik­er des Jahres“

 

Prof. Dr. Michael Heise war von 2002 bis Ende Sep­tem­ber 2019 Chefvolk­swirt der Allianz SE. In dieser Funk­tion hat er den Vor­stand der Allianz SE in volk­swirtschaftlichen und strate­gis­chen Fra­gen berat­en. Dazu gehören Analy­sen und Prog­nosen zur deutschen und inter­na­tionalen Wirtschafts- und Finanz­mark­ten­twick­lung.
Heise studierte und pro­movierte an der Uni­ver­sität zu Köln und hat­te Lehraufträge an der Euro­pean Busi­ness School Oestrich-Winkel und der Johann Wolf­gang-Goethe-Uni­ver­sität Frank­furt und ist Hon­o­rarpro­fes­sor an der Goethe-Uni­ver­sität in Frank­furt am Main.
Heise ist ein­er der bekan­ntesten deutschen Ökonomen, Autor von Büch­ern über die Europäis­che Währung­sunion und die Geld­poli­tik und ver­fügt über eine umfan­gre­iche Pub­lika­tion­sliste in nationalen und inter­na­tionalen Medi­en. Er wurde von der Süd­deutschen Zeitung mehrfach als Prog­nos­tik­er des Jahres für die deutsche Wirtschaft aus­geze­ich­net.
Vor seinem Ein­tritt in die Allianz Gruppe war Heise Gen­er­alsekretär des Sachver­ständi­gen­rates zur Begutach­tung der gesamtwirtschaftlichen Entwick­lung, Chefvolk­swirt der DG BANK und Chefvolk­swirt und Leit­er Research der DZ BANK.

Thomas Kruse

Chief Invest­ment Offi­cer, Amun­di Deutschland

 

Thomas Kruse ist Geschäfts­führer und Chief Invest­ment Offi­cer der Amun­di Deutsch­land GmbH. Zuvor ver­ant­wortete der studierte Betrieb­swirt den Bere­ich Risk Over­lay and Income Strate­gies.
Thomas Kruse ist seit 1995 in der Invest­ment­branche tätig. Bevor er im Jan­u­ar 2000 ins Unternehmen kam, war er bei der Bay­erischen Lan­des­bank in München tätig, zulet­zt als Fonds­man­ag­er. Thomas Kruse ver­fügt über einen Abschluss in Wirtschaftswis­senschaften der Chris­t­ian-Albrechts-Uni­ver­sität zu Kiel.

Janina Kugel

Ehe­ma­lige Siemens-Per­son­alvorständin, jet­zt als Senior Advi­sor und Auf­sicht­srätin tätig

 

Jan­i­na Kugel ist eine von Deutsch­lands bekan­ntesten Man­agerin­nen. Über viele Jahre war Jan­i­na Kugel als Per­son­alvor­stand der Siemens AG der geheime Super­star des Unternehmens. Sie ver­passte dem Konz­ern „ein junges, cooles Image auf der Höhe der Zeit“ (FAZ).
Ihre Kar­riere begin­nt Jan­i­na Kugel 1997 im Man­age­ment Con­sult­ing bei Accen­ture. Nach ihrem Wech­sel zu Siemens im Jahr 2001 hat sie dort ver­schiedene Führungs­funk­tio­nen inne, darunter im Per­son­al­we­sen und in der Strate­gie in Deutsch­land, Chi­na und Ital­ien.
Anschließend wird sie vom Siemens-Vor­standsvor­sitzen­den Jo Kaeser mit der Leitung „Per­son­al­strate­gie- und Führungskräf­teen­twick­lung“ beauf­tragt, bevor sie im Feb­ru­ar 2015 als Arbeits­di­rek­torin in den Siemens-Vor­stand berufen wird. Bis Ende Jan­u­ar 2020 ver­ant­wortet sie weltweit den Bere­ich Human Resources, darunter Diver­si­ty, Aus- und Weit­er­bil­dung, soziale Inno­va­tio­nen sowie Umweltschutz, Gesund­heits­man­age­ment und Sicher­heit.
Jan­i­na Kugel ist Auf­sicht­srätin bei Konecranes Oyj, Finn­land und im Pen­sion­ssicherungsvere­in. Seit Mai 2020 ist sie Senior Advi­sor bei der Boston Con­sult­ing Group und ver­stärkt dort die Prax­is­gruppe „Peo­ple & Orga­ni­za­tion“. Sie ist aktive Unter­stützerin zahlre­ich­er nationaler und inter­na­tionaler Diver­si­ty-Ini­tia­tiv­en.
Sie ist Mit­glied des Kura­to­ri­ums der Her­tie School of Gov­er­nance und des Inter­na­tion­al Advi­so­ry Boards der IESE Busi­ness School. Zudem ist sie Co-Vor­sitzende des BDA Dig­i­tal­rats, Mit­glied im Inno­va­tion Coun­cil des Staatsmin­is­teri­ums für Dig­i­tal­isierung und gehört dem Rat der Arbeitswelt im Bun­desmin­is­teri­um für Arbeit und Soziales an.

Christian Pellis

CEO Amun­di Deutschland

 

Chris­t­ian Pel­lis ist Mit­glied des Amun­di-Exeku­ti­vauss­chuss­es und Leit­er der Drittver­trieb­spart­ner von Amun­di, ver­ant­wortlich für das Seg­ment Glob­aler Ver­trieb. Darüber hin­aus ist er Präsi­dent des Ver­wal­tungsrates von Amun­di Iberia und Mit­glied ver­schieden­er Ver­wal­tungsräte inner­halb der Amun­di-Gruppe.
Chris­t­ian Pel­lis kam 2013 zu Amun­di. Er ver­fügt über 27 Jahre Erfahrung in der Invest­ment­branche; darunter vor allem im Back­of­fice der Ver­mö­gensver­wal­tung und der Kun­den­be­treu­ung. In den let­zten zwei Jahrzehn­ten hat er sich auf das glob­ale Ver­trieb­sseg­ment spezial­isiert. Vor Amun­di arbeit­ete Chris­t­ian Pel­lis in Lux­em­burg, Frank­furt, Lon­don und der Schweiz, haupt­säch­lich für britis­che und amerikanis­che Vermögensverwaltungsfirmen.

Kontakt


Mar­lene Berg­er
Senior Event Spe­cial­ist
089/99226–85 15
events@amundi.com